Eskor-Werbeagentur

Suchmaschinenoptimierung

UX ist DER neue SEO-Faktor

User-Experience (UX) Design & Suchmaschinen haben eigentlich das gleiche Ziel: beide möchten, das Nutzer so schnell wie möglich zu den benötigten Informationen kommen. Deshalb macht es nur Sinn, dass Google und Co Webseiten mit einem guten UX-Design höher ranken

Google aktualisiert seinen Algorithmus über 450 Mal im Jahr und verwendet über 220 Ranking-Signale. Aber wenn es um Suchmaschinen geht, muss man immer up-to-Date sein. Wir konzentrieren uns oft auf den Algorithmus, bei dem wir vergessen, dass all diese Bemühungen einem einzigen Zweck dienen: den Nutzer zufrieden zu stellen.

SEO ist ein Prozess

User-Experience ist wichtiger als Scoreoptimierung

Es besteht die Gefahr, dass sich SEO-Anwender übermäßig auf die üblichen SEO-Methoden konzentrieren. Sicher sind diese auch wichtig - aber ganz wesentlich ist auch die User-Experience. Denn Suchmaschinen und UX-Designs haben die gleichen Ziele. Bei beiden Disziplinen geht es darum, Webseitenbesuchern die bestmögliche Erfahrung bei der Benutzung einer Webseite zu bieten, möglichst relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und sie bei ihrem Suchbedürfnis optimal zufrieden zu stellen.

Es ist durchaus üblich, dass viele Webseitebetreiber sich an SEO Scores orientieren, massenhaft Inhalte platzieren ohne das Gesamtziel im Auge zu haben. Darunter leidet die User-Experience, also der Nutzer. Oft wird man nahezu mit Text erschlagen. Der Nutzer ist überfordert den für Ihn wichtigen Inhalt der Seite zu finden und überscrollt ihn.

Was Suchmaschinen lieben

Guter Content + gutes UX-Design

Ist Content der alleinige King?

Das Content das Wichtigste ist, ist viel zu einseitig gedacht und eine veraltete Aussage. Heutzutage reichen gute Inhalte einfach nicht aus - sondern die schnelle, barrierefreie und sichere Erreichbarkeit der gesuchten Information stehen als Faktoren bei Google & Co ganz oben. Die User-Expirience ist ein tatsächlicher Ranking-Faktor.

User Experience-Kennzahlen

Seitenladegeschwindigkeit, Absprungrate, Verweildauer und wiederkehrende Besucher sind Kennzahlen für die User-Experience.

Es gibt immer noch einige SEO-Vermarkter, die nicht an User Experience als wichtigen Faktor glauben. Wenn wir jedoch über die Benutzererfahrung sprechen, sprechen wir darüber, wie schnell die Seiten geladen werden, wie einfach es für Besucher ist, auf Ihrer Website zu navigieren und zu finden, wonach sie suchen.

In UI/UX-Design zu investieren ist ganz wesentlich.

„Wenn Sie der Meinung sind, dass gutes Design teuer ist, sollten Sie sich die Kosten für schlechtes Design ansehen“ - Dr. Ralf Speth, CEO Jaguar.

Gerne checken wir Ihre Seite auf Ihre User-Experience und das Verbesserungspotential.

AllEscort